Unser Leitbild

Unser Pflegekonzept

Unser Mitarbeiter

Der Kirchliche Pflegedienst Netphen besteht seit 01.04.1981.

In Fortsetzung der jahrhundertealten Tradition des christlichen Dienstes der Nächstenliebe pflegen, helfen und beraten wir. Gemeinsam verantwortet von der Evangelischen Kirche (verteten durch den Evangelischen Gemeindeverband Netphen) und der Katholischen Kirche (vertreten durch den Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V.).

Wir helfen allen, die Pflege, Assistenz oder Unterstützung zur Bewältigung gesundheitlicher Probleme brauchen.

Unser Leitbild

Der Kirchliche Pflegedienst Netphen bekennt sich zum Leitbild christlicher Nächstenliebe und setzt die Tradition des Dienstes am Nächsten, wie er in der evangelischen und katholischen Kirche seit Jahrhunderten geleistet wurde, bewusst fort. Aus unserem christlichen Selbstverständnis erkennen wir im Menschen, unabhängig von Herkunft, Glaube, Alter, Krankheit das Ebenbild Gottes, zu dem Gott alle Menschen geschaffen hat. In jedem Menschen sehen wir die gottgegebene Einheit aus Leib und Seele. Daher wenden wir in unserem Dienst uns den Menschen ganzheitlich zu und wollen uns der körperlichen und sozialen, geistigen und geistlichen Nöte annehmen. So wollen wir den unterstützungsbedürftigen Menschen eine ihrer Person und Lebenssituation gemäße Assistenz, Förderung und Pflege anbieten.

Unser Pflegekonzept

Unser Verhältnis zu Patienten und Angehörigen

Wir leisten keine „stumme Pflege“. Während der Durchführung der Pflegetätigkeit wenden wir uns unseren Patienten und den Familien auch im persönlichen Gespräch zu. Wir leiten Patienten und Angehörige im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ in pflegerischen Tätigkeiten an. Wir sind bemüht, unseren Patienten bzw. den Familien, möglichst den gleichen Mitarbeiter oder die gleiche Mitarbeiterin zuzuteilen, um so auf beiden Seiten einen hohen Grad an Zufriedenheit zu erreichen. Dadurch vermitteln wir unseren Patienten bzw. den Familien das Gefühl der Geborgenheit. Wir treten für die Rechte derer ein, die dies nicht (mehr) selbst können.

Pflegemodell

Die Mitarbeiter/innen des Kirchlichen Pflegedienstes orientieren sich in ihrem pflegerischen Handeln an unserem Pflegeleitbild, sowie an dem Strukturmodell nach Elisabeth Beikirch. Wir pflegen und arbeiten daher mit folgenden Zielsetzungen:

  • Wir wollen in unserem pflegerischen Handeln die Individualität des Patienten achten und möglichst erhalten.
  • Wir möchten den Patienten in seiner Ganzheit sehen, d.h. unter Einbeziehung seiner physischen, seelisch-geistigen und sozialen Umwelt.
  • Wir möchten ihn im Rahmen seiner Möglichkeiten fördern und seine Selbständigkeit erhalten, bzw. wenn möglich wiederherstellen.
  • Wir arbeiten nach neuesten, pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und den entsprechenden Verfahrensanleitungen.
  • Wir möchten patientenorientiert arbeiten, d.h. wir brauchen Kritik, um unsere Arbeit immer wieder neu reflektieren zu können.
  • Wir bieten vor dem Hintergrund der verfügbaren Ressourcen bestmögliche Qualität
  • Wir bieten, neben den pflegerischen Hilfen, unseren Patienten, ihren Angehörigen bzw. Bezugspersonen, aber auch der gesamten Bevölkerung in unserem Einzugsgebiet die Möglichkeit der Betreuungs- und Entlastungsdienste an, um eine bestmögliche Versorgung der Patienten und eine Entlastung für pflegende Angehörige zu ermöglichen.
  • Wir bieten, neben den pflegerischen Hilfen, unseren Patienten, ihren Angehörigen bzw. Bezugspersonen, aber auch der gesamten Bevölkerung in unserem Einzugsgebiet
    • fachspezifische Information,
    • Beratung,
    • Schulung und
    • Vermittlung an.
  • Entbürokratisierung in der Pflege durch effizienzsteigernde Dokumentation” als Grundlage für die Umsetzung unserer Ziele, sind zufriedene, engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nur durch sie können wir unsere Patienten und deren Angehörige und Kooperationspartner zufrieden stellen.

Unser Büro-Team & GF

Mechthild Reuber

(Verwaltung und Abrechnung)
02738 – 2440
reuber@pflege-netphen.de

Gabi Witzmann

(Verwaltung und Abrechnung)
02738 – 2440
witzmann@pflege-netphen.de